Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Joggerin in Mettmann - 1506026 -

Mettmann (ots) - Ein 49- jähriger Fahrzeugführer aus Neuss befuhr mit seinem Pkw Ford Focus die Ratinger Landstraße in Fahrtrichtung Südring, um dann in die Düsseldorfer Straße nach rechts abzubiegen. Hierbei übersah er eine 43- jährige Joggerin aus Mettmann, die den linksseitigen Rad- Gehweg der Düsseldorfer Straße, aus Richtung Düsseldorf kommend nutzte, um an der Unfallstelle die Ratinger Landstraße zu überqueren. Die Sicht ist an der Unfallstelle durch stark bewachsenes Buschwerk erheblich eingeschränkt. Im Einmündungsbereich der Rechtsabbiegerspur wurde die Joggerin mit der Front des Fahrzeuges erfasst. Die schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzte Joggerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: