Polizei Mettmann

POL-ME: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Monheim - 1505125

Symbolbild: Polizei sagt "DANKE"

Mettmann (ots) - Am nächtlich frühen Samstagmorgen des 23.05.2015, gegen 02.45 Uhr, beobachteten gleich mehrere aufmerksame Zeugen zwei junge Männer und eine junge Frau, die laut randalierend über die Bleer Straße in Monheim am Rhein zogen und an einer Baustelle im Einmündungsbereich Alfred-Nobel-Straße mehrere zur Absperrung und Absicherung aufgestellte Warnbaken umwarfen. Dabei landeten die Baken mit ihren schweren Standfüßen als gefährliche Hindernisse auf der Fahrbahn, bevor die drei jungen Leute auf Fahrrädern in Richtung Leverkusen-Hitdorf davonfuhren.

Die vorbildlichen Zeugen informierten nicht nur umgehend die örtliche Polizei, die mit guten Täterbeschreibungen sofort fahndete, sondern begannen auch gleichzeitig eigenständig mit der Beseitigung der Gefahrenstelle, indem man die Baken wieder an den Fahrbahnrand zog.

Die Monheimer Polizei konnte nur wenig später drei Tatverdächtige antreffen, auf welche die Beschreibungen der Zeugen sehr eindeutig zutrafen. Die zwei 17- und 18-jährigen Männer aus Leverkusen und Monheim sowie eine 18-jährige Frau aus Leverkusen waren teilgeständig und standen unter Alkohol-, teilweise auch unter Drogeneinfluss. Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurden gegen alle drei Beschuldigten eingeleitet und auch weitere Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz vorgelegt. Der 17-jährige Leverkusener wurde danach an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Monheimer Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang auch noch einmal ganz ausdrücklich bei den vorbildlichen Zeugen, die nicht nur zur schnellen Klärung der Tat verhalfen, sondern gleichzeitig auch unkalkulierbar Gefahren für den Straßenverkehr beseitigten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: