Polizei Mettmann

POL-ME: Erfolgreiche Ermittlungen nach Einbruchserie - Mettmann - 1505102

POL-ME: Erfolgreiche Ermittlungen nach Einbruchserie - Mettmann - 1505102
Symbolbild: Ermittlungserfolg des Wohnungseinbruchskommissariats in Mettmann

Mettmann (ots) - Wie bereits berichtet, kam es in der jüngsten Vergangenheit zu mehreren Wohnungseinbrüchen in den Städten Erkrath und Haan, in denen die Wohnungseinbrecher mit der sogenannten "Fensterbohrtechnik" in die ausgesuchten Objekte gelangten.

Nach Mitteilung des zuständigen Kriminalkommissariats in Mettmann konnten aktuell ca. 20 Wohnungseinbrüche mit dieser Vorgehensweise geklärt werden.

In der Pressemitteilung vom 13.Mai 2015 ( ots 1505069 ) berichteten wir bereits über die Festnahme zweier Wohnungseinbrecher in Haan. Durch einen Hinweis eines vorbildlichen Zeugen und sofortiger polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnten zwei tatverdächtige Wohnungseinbrecher im Nahbereich eines Tatortes an der Mettmanner Straße in Haan- Gruiten durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden.

Die beiden 23 und 28 Jahre alten Männer aus Osteuropa, von denen nur einer einen festen Wohnsitz in Deutschland hat, zeigten sich in ihren Vernehmungen teilweise geständig. Sie wurden am 14.05.2015 dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungsarbeit sowie der Durchsuchung einer Wohnung eines der Tatverdächtigen konnte umfangreiches Diebesgut ( u.a. Schmuck, Uhren und Mobiltelefone ) aufgefunden, sichergestellt und teilweise anderen Einbruchstaten zugeordnet werden.

Die polizeilichen Ermittlungen in den eingeleiteten Strafverfahren dauern weiterhin an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: