Polizei Mettmann

POL-ME: Kradfahrer schwer verletzt-Heiligenhaus -1505071

Mettmann (ots) - Am 14.05.2015 gegen 15.45 Uhr kam es in Heiligenhaus auf der Ruhrstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 51jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Ruhrstraße in Fahrtrichtung Heiligenhaus. In Höhe der Einmündung Isenbügeler Straße wollte sie vorschriftsmäßig nach links abbiegen. Ein hinter ihr fahrender 49jähriger Kradfahrer erkannte dies offensichtlich zu spät und kam bei dem Versuch zu bremsen von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte das Krad mit der Bordsteinkante und er wurde vom Krad gegen einen Verkehrszeichenmast geschleudert. Er blieb mit schweren Verletzungen auf der Fahrbahn liegen. Nach notärztlicher Betreuung vor Ort wurde er einem Krankenhaus zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: