Polizei Mettmann

POL-ME: Betrunken und festgefahren ! - Erkrath - 1412156

POL-ME: Betrunken und festgefahren ! - Erkrath - 1412156
Symbolbild: Alkoholtestgerät der Polizei

Mettmann (ots) - Am noch nächtlich frühen Samstagmorgen des 27.12.2014, gegen 03.50 Uhr, wurde die örtliche Polizei von Zeugen zur Sandheider Straße im Erkrather Ortsteil Hochdahl gerufen, weil sich dort ein PKW beim Rangieren halb auf dem Gehweg und halbseitig auf einem Grünstreifen festgefahren hatte.

Am Einsatzort trafen die eingesetzten Beamten auf eine 23-jährige Frau aus Düsseldorf sowie deren schwarzen PKW Renault Modus, der im Grünstreifen einen großen Wackerstein überrollt und darauf aufgesetzt hatte. Bei einer Überprüfung der Düsseldorferin stellte sich heraus, dass diese deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille (0,78 mg/l). Daraufhin wurden ein Strafverfahren eingeleitet und die ärztliche Entnahme einer Blutprobe zu Beweiszwecken veranlasst. Den Führerschein der Beschuldigten beschlagnahmte die Erkrather Polizei. Gleichzeitig wurde der 23-Jährigen bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: