Polizei Mettmann

POL-ME: Frontal gegen einen Baum gefahren -Monheim- 1412150

Mettmann (ots) - Am 28.12.2014, gegen 06.00 Uhr befuhr ein 23jähriger Düsseldorfer mit seinem Pkw, einem BMW-Mini, den Urdenbacher Weg aus Düsseldorf kommend in Fahrtrichtung Monheim. Noch außerhalb der geschlossenen Ortschaft Monheims, zu Beginn des Urdenbacher Waldes kam er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum.

Die zulässige Geschwindigkeit an der Unfallstelle beträgt 70 km/h. Die Fahrbahn war witterungsbedingt glatt.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Düsseldorfer schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt.

Der Pkw wurde schwer beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Urdenbacher Weg bis ca. 08.30 Uhr komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: