Polizei Mettmann

POL-ME: 89jähriger Ratinger ausgeraubt - Ratingen - 1412141

Mettmann (ots) - Am 22.12.2014, gegen 17:20 Uhr kam es zu einem Raub auf einen 89jährigen Ratinger. Der Geschädigte befand sich zum Tatzeitpunkt mit seinem Rollator auf dem Heimweg von einem nahegelegenen Geldinstitut. Dort hatte er zuvor einen größeren Bargeld von seinem Konto abgehoben. Im Eingangsbereich seiner Wohnanschrift in Ratingen West wurde er plötzlich von einer unbekannten Person in den Rücken gestoßen. Dadurch fiel er zu Boden und zog sich eine Verletzung am Kopf zu. Noch am Boden liegend zog ihm der Täter das Bargeld aus der Jackentasche und flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Der 89Jährige kann keine Beschreibung des Täters abgeben.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 9981050, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: