Polizei Mettmann

POL-ME: Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung - Monheim - 1412137

Symbolbild: Kriminalpolizei ermittelt nach gefährlicher Körperverletzung in Monheim

Mettmann (ots) - Am nächtlich frühen Sonntagmorgen des 21.12.2014 (4. Advent), gegen 01.00 Uhr, gerieten zwei 33- und 35-jährige Männer aus Monheim am Rhein, in einem Café an der Friedrichstraße in Monheim, nach eigenen Angaben mit einer etwa 10-köpfigen Gruppe anderer Gäste in Streit. Dieser Streit eskalierte sogar bis in Handgreiflichkeiten, bevor die zwei Monheimer das Lokal wechselten.

Nur wenige Minuten später traf der 35-jährige Monheimer, vor einer Cocktail-Bar an der Potsdamer Straße in Monheim, nach eigenen Angaben erneut auf die "gegnerische Personengruppe", als er vor diesem Lokal gerade alleine eine Zigarette rauchte. Vollkommen unprovoziert sei er von den Unbekannten angegriffen, geschlagen und sogar mit Eisenstangen traktiert worden. Selbst als er schon verletzt am Boden gelegen habe, hätten die Angreifer nicht aufgehört gemeinsam auf ihn einzuschlagen, bis ihm schließlich die Flucht gelungen sei. Der leicht alkoholisierte Geschädigte suchte umgehend die nächste Polizeidienststelle auf, um den Sachverhalt anzuzeigen. Dennoch verliefen sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach den nicht genauer beschriebenen Schlägern leider ohne einen schnellen Erfolg.

Die Monheimer Polizei leitete ein Strafverfahren und weitere kriminalpolizeiliche Ermittlungen ein. Der Geschädigte wurde mit einem angeforderten Rettungswagen in eine Richrather Klinik gebracht, welche der Patient jedoch nach ambulanter ärztlicher Behandlung schnell wieder verlassen konnte.

Bisher liegen der Monheimer Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der unbekannten Schläger vor. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6550, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: