Polizei Mettmann

POL-ME: Frontalzusammenstoß mit erheblichen Folgen - Haan - 1214132

Mettmann (ots) - Am 21.12.2014 befuhr gegen 18.23 Uhr ein 32-jähriger VW-Fahrer die Flurstraße aus Richtung Haan kommend. Ein 44-jähriger Haaner fuhr mit seinem KIA in entgegengesetzte Richtung. Etwa 20 Meter hinter der Bushaltestelle Kellertor kam es auf dem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Haan zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem drei Personen schwerverletzt und eine Person leichtverletzt wurden. Der Fahrer und die Beifahrerin (8 Jahre/w) in dem KIA sowie die Mitfahrerin (33 Jahre/w) in dem VW sind in umliegenden Krankenhäusern stationär untergebracht. Der Fahrer des VW musste sich einer ambulanten Behandlung unterziehen. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

Die genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden, da die Angaben zum Unfallhergang und die Spurenlage nicht abschließend übereinstimmen.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Zusammenhang mit dem Ereignis stehen könnten, nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129/9328 - 6380, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: