Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen - Ratingen - 1412123

Mettmann (ots) - Am Freitag, den 19.12.2014, gegen 14:00 Uhr ereignete sich in Ratingen auf der Straße "Rehhecke" ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 77jähriger Duisburger die Rehhecke in Fahrtrichtung Breitscheider Weg. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er mit seinem BMW plötzlich in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Daihatsu einer entgegenkommenden 48jährigen Ratingerin. Durch den Zusammenprall wurden sowohl die Ratingerin, als auch der BMW Fahrer schwer verletzt. Der Daihatsu wurde durch den Zusammenprall in einen Zaun gedrückt, der ebenfalls beschädigt wurde. Beide Unfallbeteiligte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: