Polizei Mettmann

POL-ME: Fußgängerin angefahren und schwer verletzt - Ratingen - 1412090

Symbolbild: Rettungswagen im Einsatz

Mettmann (ots) - Am Sonntagnachmittag des 14.12.2014, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 37-jährige Frau aus Ratingen, mit ihrem blauen PKW Ford Focus, die innerstädtische Werdener Straße in Ratingen-Mitte, in Fahrtrichtung Grabenstraße. Als sie sich der Kreuzung Werdener Straße näherte, bemerkte sie zu spät, dass auf dem Fußgängerüberweg Grabenstraße, unmittelbar hinter der Kreuzung, eine 74-jährige Fußgängerin, in Begleitung ihres Mannes, die Fahrbahn in Richtung Innenstadt überquerte. Trotz Gefahrbremsung im letzten Augenblick wurde die Fußgängerin vom PKW Ford leicht erfasst, zu Boden geworfen und dabei verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein nahe gelegenes Krankenhaus, in welchem die Patientin zur stationären ärztlichen Behandlung verbleiben musste. Am PKW der 37-jährigen Ratingerin entstand kein erkennbarer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: