Polizei Mettmann

POL-ME: Durch Gabelstapler schwer verletzt -Langenfeld- 1412033

Mettmann (ots) - Am Freitag, 05.12.2014, gegen 12.20 Uhr, kam es auf dem Max-Planck-Ring zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Langenfelder rangierte mit einem Gabelstapler vor dem Anlieferungstor einer Firma um Auf- und Abladevorgänge durchzuführen. Beim Rückwärtsfahren übersah er dabei einen 57-jährigen Solinger, der sich zusammen mit seinem 30-jährigen Sohn auf dem Gehweg vor der Firma aufhielt. Da der Solinger mit dem Rücken zum herannahenden Gabelstapler stand, konnte er nicht mehr rechtzeitig reagieren und wurde von dem Fahrzeug überrollt. Dabei zog er sich eine schwere Beinfraktur im Bereich des Unterschenkels zu. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen. Der Gabelstaplerfahrer erlitt einen Schock und wurde vor Ort durch Rettungskräfte behandelt. Der Max-Planck-Ring musste im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen in beide Richtungen gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: