Polizei Mettmann

POL-ME: Schülerinnen besprühen Wand - Hilden - 1411122

Mettmann (ots) - Am Sonntag, dem 23.11.2014, gegen 19:50 Uhr, sprühten zwei Mädchen Farbe an eine Wand der Autobahnunterführung an der Fuchsbergstraße in Hilden. Zeugen beobachteten die beiden Schülerinnen dabei und sprachen sie an. Eine der beiden 14-Jährigen versuchte daraufhin zu flüchten, konnte aber von dem vorbildlichen Zeugen eingeholt und festgehalten werden. Die Zeugen übergaben beide Mädchen schließlich der Polizei. In der Handtasche der Schülerinnen fanden die Beamten mehrere Farbdosen und stellten diese sicher. Gegen die beiden Sprayerinnen, die die Tat einräumten, wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Der Sachschaden an der Wand beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf ca. 1000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann



Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: