Polizei Mettmann

POL-ME: Bauwagen aufgehebelt und alkoholisiert mit Roller geflüchtet - Hilden - 1411118

Mettmann (ots) - Am Sonntag, dem 23.11. 2014, gegen 04:30 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen eine männliche Person, die das Schloss eines Baucontainers an der Straße Schalbruch in Hilden aufbrach. Der Mann entwendete zwei Baumaschinenkoffer aus dem Inneren des Bauwagens und wollte sich gerade mit einem Kleinkraftrad entfernen, als er von dem Zeugen angesprochen wurde. Der Einbrecher ließ daraufhin seine Beute am Fahrbahnrand zurück und flüchtete mit seinem Roller. Dem vorbildlichen Zeugen gelang es jedoch, das Kennzeichen abzulesen. Als der flüchtige Rollerfahrer schließlich an seiner Wohnanschrift eintraf, wurde er bereits von der Polizei erwartet. Dort stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Flüchtigen fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Beamten brachten den Mann, einen 31-jährigen Hildener, daraufhin zur Wache nach Hilden. Es folgte die Blutprobenentnahme sowie die Einleitung von zwei Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: