Polizei Mettmann

POL-ME: Geschlagen - Langenfeld - 1411099

Mettmann (ots) - In einem Haus an der Kölner Straße wurde in den Abendstunden des 19. Septembers, gegen 21.30 Uhr, ein Bewohner ( 30 ) von zwei unbekannten Tätern angegriffen und so geschlagen, dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste, wo er zur stationären Behandlung verblieb. Zeugen berichteten, dass diese beiden Personen sich bereits am Nachmittag in dem Haus aufgehalten und nach ihrem späteren Opfer erkundigt hätten. Da der 30 - Jährige zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht anwesend gewesen sei, seien sie wieder gegangen und offensichtlich am Abend zurückgekommen. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Anfang 20, ca. 170 - 175 cm, dunkles Haar, südländischer Typ. Beide bekleidet mit dunklen Kapuzenjacken. Hintergründe zur Tat sind bisher nicht bekannt geworden. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise an 02173/ 288 - 6510.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: