Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerer Raub auf Straße - Haan - 1411065

Mettmann (ots) - Ein 24-jähriger Langenfelder war am 13.11.2014, gegen 13:40 Uhr, auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle und beging von der Erkrather Straße kommend den kleinen Waldweg Am Sandbach. Auf dem Waldweg passierte er eine männliche Person, die dort rauchend an einem Baum angelehnt stand. Im nächsten Moment traten zwei Personen von rechts und links aus den Gebüschen auf ihn zu. Einer der Männer war mit einem Brotmesser bewaffnet und forderte unter Drohungen die Herausgabe der Geldbörse. Dem Geschädigten wurde der mitgeführte Rucksack entrissen. Dazu wurde er noch durchsucht und sein Handy aus der Hosentasche gezogen. Als die Bedrohung durch die Täter noch intensiver wurde, händigte der Langenfelder auf nachdrückliches Verlangen auch sein Portemonnaie heraus. Daraufhin flüchteten die drei Männer über die Erkrather Straße in das Waldgebiet auf der anderen Straßenseite und über den dortigen Waldweg in Laufrichtung Hilden/Erkrath. In der Fahndung konnten die drei Täter nicht angetroffen werden. Täterbeschreibungen:

   - südländisches Aussehen, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß 

schwarze, kurze Haare, hatte einen Henriquatre (Rund-um-den-Mund- Bart), bekleidet mit einer dunklen Jacke und dunklen Hose

   - südländisches Aussehen, ca. 25 Jahre alt, mindestens 190 cm groß 

vollständig schwarz gekleidet, unterhalb der Nase war sein Gesicht durch einen Schaal bedeckt, trug eine schwarze Mütze hatte mittellange schwarze Haare

   - südländisches Aussehen, ca. 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß, 
     schwarze, kurze Haare, mit einem roten Overall bekleidet 

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder sonstigen Beobachtungen, nimmt die Polizei in Haan, Tel. 02129/9328-6380, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: