Polizei Mettmann

POL-ME: Pkw-Aufbrüche in Ratingen - Ratingen - 1411050

Symbolbild

Mettmann (ots) - In der Nacht vom Dienstagabend des 11.11.2014, 20:00 Uhr, zum Mittwochmorgen des 12.11.2014, 07:30 Uhr, kam es in Ratingen-Ost gleich zu mehreren Fahrzeugaufbrüchen. Unbekannte Täter hatten es mal wieder auf fest eingebaute Navigationsgeräte abgesehen und brachen mehrere Pkw auf.

Bis zum heutigen Mittwochmittag wurden der Polizei in Ratingen insgesamt vier Taten angezeigt. In allen Fällen öffneten die Täter die geparkten Fahrzeuge durch ein zuvor zerstörtes Dreiecksfenster. Betroffen war ein 3er BMW an der Peter-Kraft-Straße, ein VW-Passat-Kombi an der Carl-Zöllig-Straße, ein 5er BMW am Fontaneweg sowie ein weiterer 5er BMW an der Hegelstraße. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens allein in diesen Fällen auf über 13500,- Euro.

Bisher liegen der Ratinge Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 /9981-6210, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: