Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerverletzter alkoholisierter Velberter nach PKW-Überschlag - Velbert - 1411033

Mettmann (ots) - Unmittelbar hinter der Kreuzung Jahnstraße/Grünheide kam es am 08.11.2014, um 23:30 Uhr, zu einem Überholmanöver eines PKW Renault. Beide Fahrzeuge standen zuvor an der rotlicht zeigenden Lichtsignalanlage auf der Jahnstraße in Fahrtrichtung Birth. Mehrere unabhängige Zeugen bestätigten, dass der Renault beim Wiedereinscheren nach dem Überholen ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn ab kam. Dort touchierte er einen Blumenkübel und überschlug sich in der Folge mehrfach. Auf den Rädern stehend kam das Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stillstand. Aus dem Renault sei im Anschluss eine Person über die Beifahrerseite aus dem Fahrzeug geklettert. Der nach den Zeugenangaben allein im Fahrzeug befindliche 22-jährige Velberter zog sich bei dem Unfallgeschehen schwere Verletzungen zu, die stationär im Klinikum Niederberg behandelt werden. Dazu stand er noch unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, was die Entnahme einer Blutprobe notwendig machte. Daher wurde anschließend auch noch der Führerschein des Mannes sichergestellt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Velberter den PKW zum Unfallzeitpunkt selbst führte, obwohl er gegenüber der Polizei angab, sich nicht an dem Unfall zu erinnern. Er habe auf dem Beifahrersitz schlafend gesessen und wisse auch nicht, wer den PKW gelenkt habe. Der Renault wurde beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 7000,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallgeschehen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Unfallzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Tel.: 02051 / 946-6110, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: