Polizei Mettmann

POL-ME: Dachstuhlbrand an der Wilhelmstraße - Wülfrath - 1404020

Symbolbild: Feuerwehreinsatz

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 03.04.2014, gegen 06:25 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand eines Wohnhauses an der Wilhelmstraße in Wülfrath gerufen.

Bei Eintreffen der Polizei schlugen bereits offene Flammen aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses.

Die Feuerwehren aus den Städten Wülfrath, Velbert und Mettmann waren mit insgesamt 6 Löschzügen vor Ort und löschten den Brand unter Anwendung zweier - C- Rohre.

Bei Ausbruch des Brandes befanden sich keine Personen mehr im Objekt, es wurde niemand verletzt.

Beide Nachbarhäuser wurden zur Vorsicht vollständig evakuiert. An einem dieser Häuser entstand durch die Löscharbeiten der Feuerwehr Sachschaden.

Da die Brandursache bisher unklar ist, hat das zuständige Kriminalkommissariat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Sachschaden wird auf ca. 100.000,- Euro geschätzt.

Für die Dauer der Löscharbeiten der Feuerwehr wurden Teile der Wilhelmstraße und der Bahnhofstraße gesperrt.

Hierdurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: