Polizei Mettmann

POL-ME: In das Gesicht geschlagen und Handy weggenommen - Ratingen - 1403180

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag, am 29.03.2014, gegen 01:00 Uhr, kamen einem 16-jährigen Schüler an der Berliner Straße in Ratingen eine Gruppe mit mehreren Jugendlichen entgegen. Eine männliche Person löste sich aus der Gruppe und sprach den Schüler an. Nach Angaben des 16-Jährigen schlug die Person ihm mit der flachen Hand in das Gesicht und forderte ihn auf, Handy und Bargeld herauszugeben. Nachdem der Schüler dieser Aufforderung nachkam, entfernte sich der Täter in Richtung Dieselstraße.

Er konnte wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 170 cm groß
   - trug eine Baseballkappe
   - Kapuzenpullover
   - rote Weste
   - südländisches Aussehen 

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: