Polizei Mettmann

POL-ME: Raub abgewehrt - Hilden - 1403156

Mettmann (ots) - Eine 92- jährige Hildenerin, die am 26. März, kurz nach 14.00 Uhr, zu Fuß auf der Hofstraße unterwegs war, wurde dort aus einem silberfarbenen Mercedes heraus angesprochen. Vorne saßen in diesem Wagen zwei Männer, auf dem Rücksitz eine Frau. Diese sprach die Hildenerin aus dem geöffneten Fenster an, hielt eine Straßenkarte in der Hand und fragte nach dem Weg. Als die hilfsbereite Hildenerin sich zu dem Fahrzeug beugte und die Karte entgegennahm, griff der Beifahrer aus dem Fenster nach dem Handgelenk der 92- Jährigen, legte ihr eine goldfarbene Halskette über den Arm, versuchte aber gleichzeitig, ihr Armband vom Handgelenk zu lösen. Als ihm dies nicht gelang, zerrte er an dem Schmuckstück und verletzte die Hildenerin dabei leicht. Sie rief gleichzeitig um Hilfe und bekam diese von einem 30- jährigen Hildener, der in seinem PKW in der Vorbeifahrt auf die handelnden Personen aufmerksam geworden war, angehalten hatte, ausgestiegen und zu dem silberfarbenen Mercedes gelaufen war. Der Beifahrer ließ daraufhin von der Hildenerin ab und der Mercedes fuhr davon, unter Zurücklassung der Straßenkarte und des goldfarben Schmuckstücks ( minderwertig ). Das Opfer und der Zeuge beschrieben die Personen in dem Mercedes mit einer Dortmunder Städtekennung wie folgt: Alle südosteuropäischen Typs, die Männer weiß gekleidet und korpulent, die junge Frau im Fond des Wagens hatte dunkles, zum Zopf gebundenes Haar. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kreisweit versuchten bereits mehrfach Straftäter, auf diese Weise an Damenschmuck zu gelangen. Die Kreispolizei warnt ausdrücklich vor dieser Begehungsart und mahnt zu entsprechender Vorsicht beim Herantraten an solche Fahrzeuge.

Hinweise an 02103/ 898 - 6410

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: