Polizei Mettmann

POL-ME: Hoher Sachschaden beim Linksabbiegen - Ratingen - 1403101

POL-ME: Hoher Sachschaden beim Linksabbiegen - Ratingen - 1403101
Die Unfallstelle der L 422 in Ratingen-Homberg

Mettmann (ots) - Am Sonntagabend des 16.03.2014, gegen 19.15 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Ratingen, mit einem silbernen PKW Mercedes der C-Klasse, die innerörtliche Meiersberger Straße (L 422) im Ratinger Ortsteil Homberg, aus Richtung Velbert / Wülfrath kommend. An der beampelten Einmündung Steinhauser Straße bog der Ratinger bei grüner Ampelschaltung nach links in diese ab. Dabei übersah er den auf der Meiersberger Straße entgegen kommenden silbernen PKW Opel Meriva einer 34-jährigen Frau aus Velbert, die aus Richtung Autobahnkreuz Ratingen kommend bei ebenfalls grüner Ampelschaltung in Fahrtrichtung Wülfrath / Velbert unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zur frontalen Kollision der beiden PKW. Dabei blieben alle Fahrzeuginsassen nach eigenen Angaben unverletzt. An den zwei nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen entstand aber ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von rund 17.500,- Euro. Die zwei PKW wurden von einem örtlichen Unternehmen geborgen und abgeschleppt.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: