Polizei Mettmann

POL-ME: Kleinserie von Fahrzeugaufbrüchen - Heiligenhaus - 1403097

Symbolbild: Fahrzeugaufbruch

Mettmann (ots) - In der Nacht vom Donnerstagabend des 13.03., 23.00 Uhr, bis zum Freitagmorgen des 14.03.2014, 05.00 Uhr, kam es im Stadtgebiet von Heiligenhaus zu einer kleinen Serie von Fahrzeugaufbrüchen, die wahrscheinlich gleichen Tätern zuzuschreiben sind. Bisher wurden insgesamt vier Taten angezeigt, bei den Fahrzeuge des Herstellers BMW (2 x) und VW (2 x) aufgebrochen wurden, um an deren Navigationsgeräte und Airbags zu gelangen. Dazu wurden Fenster und Schlösser der Fahrzeuge zerstört. Der entstandene Beute- und Sachschaden auf dem Sengenholzer (2 x), Anemonen- und Karrenbergsweg summiert sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf mindestens 8.500,- Euro.

Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verblieb der Beute vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden in jedem Einzelfall veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: