Polizei Mettmann

POL-ME: Straßensperrung für Löscharbeiten der Feuerwehr - Mettmann - 1403094

POL-ME: Straßensperrung für Löscharbeiten der Feuerwehr - Mettmann - 1403094
Symbolbild: Rettungskräfte im Einsatz

Mettmann (ots) - Am Freitagmorgen des 14.03.2014, gegen 09.35 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Mettmann zu einem Kaminbrand in einem freistehenden Einfamilienhaus an der innerstädtischen Düsseldorfer Straße in der Kreisstadt Mettmann gerufen.

Für die Dauer der Löscharbeiten der Feuerwehr (Einzelheiten dazu bitten wir bei der Feuerwehr Mettmann unmittelbar zu erfragen) musste die Düsseldorfer Straße von der Polizei im Bereich der Einsatzstelle für längere Zeit komplett gesperrt werden, um den Einsatzkräften der Feuerwehr ausreichend Bewegungsraum und Abstellmöglichkeiten für deren Einsatzfahrzeuge zu schaffen. So wurde der Verkehr auf der Hauptverkehrs- und Verbindungsstraße zwischen Düsseldorf und Mettmann zwischen Peckhauser Straße und Berliner Straße zunächst komplett gesperrt. Ab 10.17 Uhr konnten die Sperrmaßnahmen auf eine einspurige Verkehrsregelung reduziert werden. Um 10.50 Uhr erfolgte die vollständige Freigabe der Düsseldorfer Straße.

Durch den von der Feuerwehr professionell und schnell gelöschten Kaminbrand entstand weder Personen-, noch Gebäudeschaden. Sonstiger Sachschaden am Kamin kann derzeit nicht bewertet werden. Eine Ursache des Kaminbrandes ist bisher ebenfalls noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: