Polizei Mettmann

POL-ME: Kraftrad übersehen - Ratingen - 1403089

Unfallstelle

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 13.03.2014, gegen 09:25 Uhr, kam es an der Berliner Straße, Ecke Max- Planck-Straße, in Ratingen zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten. Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 26-jährige Frau aus Ratingen mit ihrem Pkw Audi die Max- Planck- Straße in Richtung Berliner Straße und hatte die Absicht, nach links in diese einzubiegen. Dabei übersah sie ein Kraftrad Peugeot eines 68- jährigen Mannes aus Ratingen, welcher die Berliner Straße in Richtung "Dieselstraße" befuhr. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung kam es jedoch im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dadurch verlor der Ratinger die Kontrolle über das Kraftrad, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Kraftrad wurde durch die Kollision so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: