Polizei Mettmann

POL-ME: Autotür geöffnet- Kind verletzt - Langenfeld - 1403071

Mettmann (ots) - Am Mittwochmorgen, dem 12.03.2014, gegen 07:40 Uhr, kam es am Götscher Weg in Langenfeld-Richrath zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem verletzten Kind. Ein 10-jähriger Junge befuhr mit seinem Roller den Gehweg in Richtung der Schule Götscher Weg. Nach Angaben des Schülers öffnete eine Frau, in Höhe des Kindergartens, plötzlich die Autotür ihres geparkten Pkw. Vermutlich handelte es sich hierbei um einen silbernen Opel-Astra. Der Junge wich der Tür aus und prallte dabei mit einer Schulfreundin zusammen, die ebenfalls mit ihrem Roller unterwegs war. Durch diesen Zusammenstoß stürzte der 10-Jährige und verletzte sich leicht. Die bisher unbekannte Frau entfernte sich derweil zu Fuß in Richtung Kindergarten, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Der Schüler musste sich, in Begleitung seiner Mutter, zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. Die Beamten des zuständigen Verkehrskommissariats haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie suchen nun nach der unfallbeteiligten Frau, die zum Unfallzeitpunkt ein Kopftuch getragen haben soll. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/ 288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: