Polizei Mettmann

POL-ME: Wer erkennt Gegenstände nach einer Serie von Kellereinbrüchen in Ratingen? - Ratingen 1403058
1402112

Spiegelreflex-Kamera Ricoh mit Ledertasche

Mettmann (ots) - Bereits im Februar 2014 berichtete die Polizei Mettmann zu einer Serie von Kelleraufbrüchen in Ratingen-Mitte und Ratingen-West, die nach Festnahme eines Tatverdächtigen ihr Ende fand.

Es wurde zurückliegend in unserer Pressemitteilung 1402112 berichtet. Die dazugehörige Pressemitteilung finden sie mit diesem Link.

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43777/2670258/pol-me-festnahme-nach-kelleraufbruechen-ratingen-1402112?search=1402112

Die weiteren Ermittlungen in dieser Serie haben bisher nicht zur Aufklärung aller Taten geführt und es sind eine Reihe von sichergestellten Gegenständen bei der Polizei verblieben, da deren Eigentümer bisher nicht festgestellt werden konnten. Möglicherweise stammen die Gegenstände auch aus anderen Taten des Tatverdächtigen, die der Polizei bisher nicht bekannt sind.

Die Kriminalpolizei Mettmann-Mitte (Kommissariat in Ratingen) fragt deshalb im Hinblick auf weitere Aufklärung:

Wer kann Angaben zu den abgebildeten Gegenständen machen?

Die Bilder können auch im Internet unter www.mettmann.polizei.nrw.de betrachtet werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: