Polizei Mettmann

POL-ME: Tötungsdelikt in Oberilp - Heiligenhaus - 1403042

Symbolbild: Tatortarbeit der Polizei nach einem Tötungsdelikt

Mettmann (ots) - Zu den Hintergründen eines Tötungsdeliktes vom Freitagabend des 07.03.2014 in Heiligenhaus ermitteln zur Zeit Staatsanwaltschaft und Polizei. Zu diesem Sachverhalt ergeht nachfolgende gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Wuppertal und der Kreispolizeibehörde Mettmann:

Am frühen Freitagabend des 07.03.2014, gegen 17.30 Uhr, betrat ein 30-jähriger Mann aus Heiligenhaus die örtlich Polizeiwache an der Hauptstraße. Den dort anwesenden Beamten teilte der Besucher mit, dass er sich stellen wolle, weil er wenige Minuten zuvor seine getrennt lebende Ehefrau in seiner Wohnung in Oberilp getötet habe. Daraufhin wurden der Heiligenhauser festgenommen, unverzüglich Einsatz- und Rettungskräfte zur bekannten Wohnanschrift des Mannes entsandt.

In der angegebenen Wohnung, in einem Mehrfamilienhaus in Oberilp, fand die Polizei tatsächlich eine leblose Frau, bei der es sich um die 27-jährige, seit wenigen Wochen getrennt lebende Ehefrau des Beschuldigten handelt. Für sie kam jede ärztliche Hilfe zu spät. Die gemeinsamen Kinder der beiden Eheleute befanden sich zur Tatzeit und bei der Auffindung der Leiche nicht in der Wohnung des Vaters, sondern bei nahen Verwandten, die sich ab sofort auch weiterhin um das Wohl der beiden Kinder kümmern.

Der festgenommene und geständige 30-jährige Beschuldigte wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen einer eingerichteten Mordkommission der Kreispolizeibehörde Mettmann, zum genaueren Tathergang, zu möglichen Tatmitteln, Motiven und Hintergründen der Ereignisse vom Freitagabend in Heiligenhaus-Oberilp, dauern weiterhin an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: