Polizei Mettmann

POL-ME: Mit Rollator von Pkw erfasst - Langenfeld - 1403040

Mettmann (ots) - Am Freitag, dem 07.03.2014, gegen 10:55 Uhr, wurde eine 82-jährige Fußgängerin an der Haus Gravener Straße in Langenfeld von einem Pkw erfasst und verletzt. Ein 48-jähriger Mann aus Wuppertal fuhr mit seinem Pkw Fiat rückwärts von einem Stellplatz auf die Fahrbahn. Nach eigenen Angaben übersah er dabei die Seniorin, die mit ihrem Rollator auf der Fahrbahn unterwegs war und touchierte sie. Durch die Berührung mit dem Pkw stürzte die Fußgängerin und verletzte sich leicht. Die Frau musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. An dem Fiat entstand kein Sachschaden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal auf das "Rollator-Training" am Montag, dem 10.03.2014 um 15:00 Uhr im Wohn- und Pflegezentrum "Stadt Hilden" auf der Hummelsterstraße in Hilden hin. Alle interessierten Seniorinnen und Senioren sind hierzu herzlich eingeladen (siehe Pressemitteilung 1403030 im OTS).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: