Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Wülfrath - 1403029

POL-ME: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Wülfrath - 1403029
Kreiskarte Wülfrath

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 05.03.2014, gegen 07:50 Uhr, kam es auf der Rohdenhauser Straße, Ecke Flandersbacher Straße, in Wülfrath zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei schwerverletzten Personen. Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 38-jährige Frau aus Düsseldorf mit ihrem Pkw Audi die Rohdenhauser Straße in Fahrtrichtung Velbert. An der Einmündung" Flandersbacher Straße" übersah sie die dortige Lichtzeichenanlage. Sie fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit auf einen Pkw Golf eines 38- jährigen Mannes aus Wülfrath auf, welcher dort an der roten Ampel als zweites Fahrzeug hinter der Haltelinie verkehrsbedingt wartete. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der Golf dann gegen einen vor ihm wartenden Pkw Daimler Benz eines 62 Jahre alten Mannes aus Meerbusch.

Hierbei wurden die Düsseldorferin und der Wülfather schwer verletzt und durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Durch die Kollision entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 19500,- Euro. Der Audi und der Golf waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: