Polizei Mettmann

POL-ME: "Tolle Tage" im Kreis Mettmann - Kreis Mettmann - 1403024

POL-ME: "Tolle Tage" im Kreis Mettmann - Kreis Mettmann - 1403024
Symbolbild Karneval

Mettmann (ots) - An Karneval herrschte vielerorts Ausnahmezustand. Es wurde ausgelassen gefeiert und auch gerne Alkohol konsumiert.

Die Karnevalszeit verlief aber im Kreisgebiet überwiegend friedlich. Etwa 200.000 "Jecken" feierten bei Karnevalsumzügen im Kreis Mettmann den Straßenkarneval.

Die Polizei sprach über die " närrischen Tage" insgesamt 38 Platzverweise aus und nahmen 20 Personen in Gewahrsam. Dies geschah oftmals zum Schutz der eigenen Person aufgrund von zu viel Alkohol oder zur Verhinderung von Straftaten.

Es wurden 17 Strafanzeigen erstattet, die auf Körperverletzungsdelikte zurückzuführen sind.

Es kam zu 12 Trunkenheitsfahrten. Zwei Fahrzeugführer standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Dabei wurden bei 9 Fahrzeugführern Blutproben entnommen. Dieses Fehlverhalten im Straßenverkehr hatte auch einige Sicherstellungen von Führerscheinen zur Folge.

Bei insgesamt vier Verkehrsunfällen unter Alkohol- und Drogeneinfluss wurden zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt.

Die " tollen Tage" wurden jedoch durch den tragischen Unfall nach dem Karnevalsumzug in Mettmann überschattet. ( siehe ots Meldung 1403002 ) Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: