Polizei Mettmann

POL-ME: Unter Drogeneinfluss gegen Baum gefahren - Mettmann - 1403021

POL-ME: Unter Drogeneinfluss gegen Baum gefahren - Mettmann - 1403021
beschädigter Opel Corsa

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 04.03.2014, gegen 06:25 Uhr, kam es auf der Düsseldorfer Straße (B7) in Mettmann zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Mann aus Mülheim überholte in Höhe der Einmündung Meurersmorp mit seinem Pkw Opel Corsa einen Lkw. Nach Angaben des LKW-Fahrers scherte der junge Mann mit seinem Opel zu früh wieder nach rechts ein, weshalb er mit dem Lkw kollidierte. Durch den Zusammenstoß kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 21-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Seine 18-jährige Beifahrerin musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme fielen den Beamten die stark geröteten und glasigen Augen des Mülheimers auf. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Dem 21-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: