Polizei Mettmann

POL-ME: Pkw rollte weg - Ratingen - 1402150

POL-ME: Pkw rollte weg - Ratingen - 1402150
beschädigter Tiguan

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 27.02.2014, kam es gegen 15:55 Uhr, auf der Kaiserswerther Straße in Ratingen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Nach Zeugenangaben befuhr eine 49- jährige Frau aus Ratingen mit ihrem Pkw VW Tiguan die Kaiserswerther Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf. In einer Grundstücksausfahrt stellte sie ihren Pkw auf dem Gehweg ab, ohne diesen ausreichend zu sichern. Bei leichtem Gefälle geriet der VW ins Rollen. Daraufhin griff die Ratingerin bei geöffneter Fahrzeugtür in das Fahrzeug, um die Handbremse des Pkw zu betätigen. Das Fahrzeug rollte jedoch weiter und stieß mit dem Mast eines Verkehrszeichens zusammen. Dabei wurde die Frau zwischen der Tür und dem Fahrzeug eingeklemmt. Erst nachdem die Feuerwehr das Verkehrszeichen entfernt hatte, konnte die Ratingerin geborgen werden und schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2000,- Euro.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: