Polizei Mettmann

POL-ME: Unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss zum Supermarkt - Erkrath - 1402130

Mettmann (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Montag, dem 24.02.2014, um 16:25 Uhr, eine alkoholisierte Frau in einem Supermarkt am Niermannsweg in Erkrath-Unterfeldhaus, die augenscheinlich ihren Fahrzeugschlüssel suchte. Als die Frau zu ihrem geparkten Pkw ging, meldete der Zeuge seine Beobachtungen der Polizei. Die Beamten sprachen die 59-jährige Düsseldorferin noch an der Örtlichkeit an und stellten Alkoholgeruch in ihrer Atemluft fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Die Frau gab zu, alkoholisiert mit ihrem Pkw Renault zum Supermarkt gefahren zu sein und unter dem Einfluß von Medikamenten zu stehen. Die Beamten brachten sie zur Wache nach Erkrath, wo ihr Blutproben entnommen wurden. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ihr das Führen von Kraftfahrzeugen bis auf Weiteres untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: