Polizei Mettmann

POL-ME: IPhone unter Vorhalt eines Messers geraubt -Hilden- 1402117

Mettmann (ots) - Am Freitag, 21.02.2014, gegen 16.43 Uhr, befanden sich 5 Hildener Jugendliche im Alter von 14-15 Jahren, auf dem Spielplatz an dem Dr. Ellen-Wiederhold-Platz in Hilden. Sie wurden von zwei anderen dort anwesenden Jugendlichen angesprochen und unter einem Vorwand aufgefordert ihre mitgeführten Handys vorzuzeigen. Dabei hielt ein Tatverdächtiger ein Messer in der Hand und ging mit diesem schwenkend vor den Jugendlichen hin und her und drohte damit. Aus Angst holten die Hildener Jugendlichen ihre Handys heraus. Die beiden Tatverdächtigen nahmen 2 Handys der Marke Apple IPhone an sich und entfernten sich in Richtung Unterführung Berliner Straße. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ohne Erfolg. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Ca. 16-20 Jahre, ca. 185-190 cm groß, schmale Figur, kurze schwarze Haare, an den Seiten kürzer als oben, dunkle Kleidung (Jeans), Osteuropäer (sprach russisch) 2. Täter: Ca. 16-20 Jahre, ca. 170 cm groß, graue Strickjacke, kurze dunkelbraune Haare, helle Jeans, auffallend rote Sportschuhe der Marke Nike, Osteuropäer (sprach russisch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: