Polizei Mettmann

POL-ME: Schraubenzieher entwendet-Verkäuferin verletzt - Wülfrath - 1402097

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 18.02.2014, gegen 18:25 Uhr, kam es in einem Geschäft an der Wilhelmstraße in der Wülfrather Innenstadt zu einem Ladendiebstahl. Eine Mitarbeiterin des Geschäftes beobachtete eine männliche Person, die Schraubenzieher aus der Verpackung nahm und in seine Hose bzw. Jacke steckte. Anschließend passierte der Mann den Kassenbereich, ohne zu bezahlen. Am Ausgang wurde er von der 23-jährigen Verkäuferin angesprochen. Der Mann schubste die junge Frau daraufhin so kräftig, dass sie zu Boden fiel. Die 23-jährige rappelte sich schnell wieder auf und versuchte, den Dieb festzuhalten. Hierbei zog die couragierte Frau dem Mann einen Teil seiner "Beute" aus der Hosentasche. Der aggressive Mann schubste die Frau erneut. Er flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Düsseler Straße. Die Frau wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und sucht nun nach dem Mann, der wie folgt beschrieben wurde:

   - männlich
   - ca. 50 Jahre alt
   - graues volles Haar
   - ca. 170 cm groß
   - bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke, vermutlich auf dem 
     Rücken eingerissen    und einer Jeanshose 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058/ 9200-6350, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: