Polizei Mettmann

POL-ME: Unfallflucht auf der Langforter Straße - Langenfeld - 1401183

Mettmann (ots) - In der Zeit von Freitag, dem 21.01.2014, ab 16.20 Uhr, bis Samstag dem 25.01.2014, ereignete sich auf der Langforter Straße in Höhe der Hausnummer 70, nahe dem Stadtbad eine Verkehrsunfallflucht, welche zur Zeit die Ermittler vom örtlichen Verkehrskommissariat beschäftigt. Diese hoffen bei ihren Ermittlungen, im eingeleiteten Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Verkehrsunfallflucht, dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Klärung der Verkehrsstraftat.

Beschädigt wurde ein schwarzer PKW VW Golf, eines 41-jähigen Monheimers, der ordnungsgemäß auf der Langforter Straße 70, In Fahrtrichtung Jahnstraße parkte. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug den geparkten VW im Heckbereich. Am hinteren Stoßfänger des beschädigten Fahrzeuges hinterließ das Verursacherfahrzeug rote Fremdfarbe. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Der Geschädigte bemerkte den Schaden an seinem Fahrzeug zunächst nicht, erst im Tagesverlauf des 25.01.2014, bemerkte der Monheimer die Beschädigung. Der Fahrzeughalter konnte sich an einen auffälligen roten Jaguar erinnern, der zur Unfallzeit hinter dem beschädigten VW Golf parkte. Dieses Fahrzeug könnte in Zusammenhang mit der Verkehrsstraftat stehen. Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Verkehrsstraftat nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: