Polizei Mettmann

POL-ME: Festnahme nach Ladendiebstahl - Hilden -1401169

Mettmann (ots) - Am Dienstagvormittag, dem 28.01.2014, kam es in einem Geschäft an der Mittelstraße in Hilden zu einem Ladendiebstahl. Ein Mitarbeiter des Geschäftes beobachtete gegen 10:45 Uhr zwei Frauen, die von einem Verkaufsstand vor dem Laden Kleidung in ihre Tasche steckten. Als der 25-Jährige die beiden osteuropäischen Frauen auf ihr Verhalten ansprach, flüchtete eine von ihnen. Die zweite Frau versuchte ebenfalls zu fliehen, wurde aber von dem jungen Mann festgehalten. Daraufhin kehrte auch die zuvor Geflüchtete an den Tatort zurück. Die beiden osteuropäischen Frauen aus Duisburg bzw. Dortmund im Alter von 19 und 25 Jahren wurden von der Polizei festgenommen. Bei beiden wurde neben der entwendeten Kleidung noch weiteres Diebesgut, vermutlich aus anderen Ladendiebstählen aufgefunden. Aufgrund der Hinweise aufmerksamer Zeugen fanden die Beamten im Bereich der Mittelstraße weiteres Diebesgut aus vorangegangenen Ladendiebstählen der beiden Osteuropäerinnen. Den Frauen konnte außerdem eine Spendenliste für behinderte und taubstumme Kinder zugeordnet werden, die nach einem Zeugenhinweis in einem Papierkorb aufgefunden wurden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: