Polizei Mettmann

POL-ME: Täter nach Körperverletzung gesucht - Velbert - 1401157

Mettmann (ots) - Am Samstagnachmittag des 25.01.2014, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 14-jähriger Junge aus Velbert mit seinem Fahrrad die Kastanienallee in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert Straße. In Höhe der Haus Nummer 32, am Post-Sportverein, befand sich eine Gruppe von 3 männlichen Jugendlichen auf dem Gehweg. Als sich der 14-jährige Radfahrer, der den Gehweg befuhr, in Höhe der Jugendgruppe befand, schubste ihn ein Jugendlicher plötzlich vom Fahrrad, nahm die Kappe des Jungen und wollte sich entfernen.

Der Geschädigte wurde durch den Sturz leicht verletzt, trotzdem gelang es ihm, dem Täter ein Bein zu stellen und ihm die Kappe wieder wegzunehmen.

Der verletzte Junge entfernte sich mit seinem Rad in Richtung Friedrich-Ebert Straße. Dabei wurde der Junge von zwei Personen aus der Gruppe mit Feuerwerkskörpern beworfen, ein Feuerwerkskörper explodierte so nah am Kopf des Jungen, dass die Kappe des Geschädigten Brandbeschädigungen aufwies.

Das zuständige Kriminalkommissariat bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung, zur Klärung der Straftat.

Die jugendlichen Täter konnten durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Eine südländische Person 17 - 18 Jahre alt, ca. 180cm groß, schwarze hochgestylte Haare, war mit einer auffallend roten Hose bekleidet. Die zweite Person ist circa 16 - 17 Jahre alt, 175cm groß, zur Tatzeit mit einer grauen Hose und einer grauen Stoffkappe bekleidet. Der dritte Jugendliche, der sich aus dem Geschehen gänzlich herausgehalten hatte, konnte nicht beschrieben werden.

Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Straftat nimmt die Polizei Velbert, Telefon 02051/946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: