Polizei Mettmann

POL-ME: Frau angefahren - Hilden - 1401154

Mettmann (ots) - Bereits am 22. Januar, gegen 12.00 Uhr, kam es auf der Straße Meide, im Bereich Grünewald, zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin ( 67 ) und einem unbekannten und flüchtigen Radfahrer. Dieser hatte die Fußgängerin, die in Richtung Schalbruch unterwegs war, von hinten angefahren. Beide stürzten anschließend. Während der unbekannte Radler unverletzt blieb, zog sich die Hildenerin nicht unerhebliche Verletzungen zu, die eine längere medizinische Behandlung erfordern. Noch am Boden liegend, wurde ihr von dem Unbekannten und einem nicht namentlich bekanten Zeugen wieder auf die Füße geholfen. Bevor der Radler davonfuhr, rief er auf Nachfrage der Frau noch einen Namen und seinen angeblichen Wohnort, Hochdahl, zu. Der Zeuge und der Unfallbeteiligte werden nun gebeten, sich bei der zuständigen Polizeidienststelle zu melden. Der Radler wird wie folgt beschrieben: Ca. 175 cm, ca. 65 Jahre, sportlich, schwarze Fahrradkleidung, schwarz/weißen Schutzhelm

Hinweise an 02103/ 898 - 6410

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann



Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: