Polizei Mettmann

POL-ME: "Crash Kurs NRW- Realität erfahren. Echt hart" Fortsetzung auch 2014 - Velbert - 1401144

das Logo

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, 29.01.2014, 10.00 Uhr, findet das landesweite Präventionsprojekt, welches die Kreispolizeibehörde Mettmann seit dem Frühjahr 2012 präsentiert, zum zweiten Mal in der Aula der Gesamtschule Velbert in Kooperation mit der Gesamtschule Heiligenhaus statt.

Anschrift: Aula der Städt. Gesamtschule Velbert Poststraße 117 - 119 42549 Velbert-Mitte

Dieses Programm richtet sich speziell an alle Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe 17+. Ziel ist die Zahl der folgenschweren Verkehrsunfälle mit Beteiligung junger Menschen nachhaltig zu verringern.

Crash Kurs NRW setzt -entgegen der früheren Konzepte- auf Emotionen

Durch Erzählungen und Dokumentation schwerer Verkehrsunfälle mit Toten und Schwerverletzten soll bei der Zielgruppe Betroffenheit hervorgerufen und zum Nachdenken angeregt werden.

Für die Kreispolizeibehörde Mettmann berichten an diesem Tag eine Polizeibeamtin, ein Rettungsassistent, eine Notärztin, ein Notfallseelsorger und ein Unfallbeteiligter im Rollstuhl den Schülerinnen und Schülern von ihren Erlebnissen. Sie schildern unter anderem, wie es ihnen bei der Arbeit in Zusammenhang mit einem schweren Unfall ergangen ist, welche Gefühle eine Rolle spielten und welche Belastungen auch für Einsatzkräfte entstehen. Darüber hinaus erzählt ein Unfallopfer aus Ratingen, welchen Verlauf sein Leben nach einem schweren Verkehrsunfall nahm und welche gravierenden Auswirkungen dieser Unfall bis heute hat.

Zu dieser Veranstaltung sind Vertreter der Medien zu Bildaufnahmen und Berichterstattung herzlich eingeladen. Die Veranstaltung dauert bis ca. 11:30 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: