Polizei Mettmann

POL-ME: Handy geraubt und geflüchtet ! - Velbert - 1401117

Symbolbild: Kriminalpolizei in Velbert ermittelt nach Raubdelikt

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 20.01.2014, gegen 18.00 Uhr, befand sich ein 24-jähriger Velberter als Fußgänger auf der Kastanienallee in Velbert-Mitte, als er in Höhe des dortigen Sportplatzes auf zwei ihm unbekannte Männer traf. Die osteuropäisch wirkenden Männer fragten den Velberter zunächst in kaum verständlichem Deutsch nach dem Weg zum nächsten Geldautomaten. Als der 24-Jährige diese Frage nicht beantworten konnte, wurde er von den beiden Fragestellern plötzlich körperlich angegriffen und angerempelt. Dabei fiel dem Velberter sein in der Hand getragenes Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy SIII auf den Boden. Nachdem einer der Männer das Handy sofort aufgehoben hatte, flüchteten die zwei Angreifer zu Fuß in Richtung der nahegelegenen Realschule. Obwohl der Geschädigte die zwei Räuber noch ein Stück weit verfolgte, konnten diese mit der Beute im Wert von ca. 300,- Euro in unbekannte Richtung entkommen.

Der unverletzt gebliebene Geschädigte begab sich zu Fuß zur Velberter Polizeiwache an der Nedderstraße, um die Tat ca. 20 Minuten später anzuzeigen. Dort sofort veranlasste polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach den beiden flüchtigen Straftätern verliefen leider ohne einen schnellen Erfolg.

Die Räuber wurden vom Geschädigten wie folgt beschrieben:

   -	osteuropäische Männer, 
   -	sprachen sehr schlecht Deutsch mit osteuropäischem Akzent, 
   -	beide hatten kurze dunkle Haare, 
   -	einer war bekleidet mit einem hellgrauen Pullover, beide trugen 
helle Sportschuhe. 

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Herkunft, Identität und Verbleib der beiden flüchtigen Handy-Räuber vor. Weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: