Polizei Mettmann

POL-ME: Mit rund 1,7 Promille am Steuer aufgefallen ! - Mettmann - 1401100

POL-ME: Mit rund 1,7 Promille am Steuer aufgefallen ! - Mettmann - 1401100
Symbolbild: Alkoholtestgerät der Polizei

Mettmann (ots) - Am noch nächtlich frühen Sonntagmorgen des 19.01.2014, gegen 02.00 Uhr, meldeten sich vorbildliche Verkehrsteilnehmer fernmündlich bei der Mettmanner Polizei, die eine aktuelle Trunkenheitsfahrt anzeigten. Die aufmerksamen Zeugen beobachteten einen PKW Ford Mondeo, dessen Fahrer den Wagen in auffällig unsicherer Fahrweise, von der Meiersberger Straße (L 422) kommend, über die Wülfrather Straße (L 403) in Fahrtrichtung Mettmann lenkte. Die Mettmanner Polizei konnte den beschriebenen Wagen daraufhin wenig später im Bereich Goldberg entdecken und auf dem Renz-Waller-Weg schließlich auch gefahrlos stoppen.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs schlug den Beamten aus dem Ford sofort sehr starker Alkoholgeruch entgegen. Der 47-jährige Fahrzeugführer aus Mettmann stand augenscheinlich sehr stark unter Alkoholeinfluss. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,7 Promille (0,85 mg/l). Daraufhin wurden ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe angeordnet und ärztlich durchgeführt. Den Führerschein des Beschuldigten, dem auch jedes weitere Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt wurde, stellte die Mettmanner Polizei sicher.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: