Polizei Mettmann

POL-ME: PKW prallte gegen einen Baum - Haan - 1401056

POL-ME: PKW prallte gegen einen Baum - Haan - 1401056
Die Unfallstelle in Haan mit dem schwer beschädigten Mondeo

Mettmann (ots) - Am nächtlich frühen Samstagmorgen des 11.01.2014, gegen 01.45 Uhr, befuhr ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Solingen, mit einem silberfarbenen PKW Ford Mondeo, die innerstädtische Dieker Straße in Haan, aus Richtung Flurstraße kommend, in Fahrtrichtung Feldstraße. An der Einmündung Böttinger Straße wollte er nach eigenen Angaben nach rechts in diese abbiegen, als ihm aus der Böttinger Straße angeblich ein unbekanntes Fahrzeug entgegenkam, nach links in die Dieker Straße einbog und dabei die Fahrspur des 22-Jährigen schnitt. Dabei sei der unbekannte Wagen seinem Mondeo so nahe gekommen, dass er nur mit einem starken Brems- und Ausweichmanöver eine Kollision mit dem unbekannten anderen Unfallbeteiligten hätte vermeiden können. In Folge dieses Manövers habe er aber die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Heck des Mondeos brach auf trockener Fahrbahn aus, der Ford kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum neben der Straße. Hierbei blieb der 22-jährige Solinger nach eigenen Angaben unverletzt. An seinem nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug und am Baum entstand jedoch ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 3.500,- Euro.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme fanden sich keine Spuren oder sonstigen Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug. Deshalb sucht die Polizei dringend nach bislang noch unbekannten Zeugen des nächtlichen Unfalles. Bisher liegen der Haaner Polizei aber keine weiteren Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug vor, bei dem es sich nach Angaben des verunfallten Solingers um einen älteren, eckigen BMW handelte, dessen hintere Fensterscheiben verdunkelt sind. Maßnahmen zur polizeilichen Unfallaufnahme, Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6380, jederzeit entgegen.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: