Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Gertrud-Wallbrechtstraße / Mofafahrer schwer verletzt

Lübeck (ots) - Am gestrigen Dienstagnachmittag (29.11.) fuhr ein Mofafahrer offenbar ungebremst auf einen haltenden Pkw auf und verletzt sich dabei sehr schwer. Die Wallbrechtstraße war teilweise voll gesperrt.

Gegen 16.40 Uhr fuhr eine 64-jährige Lübeckerin mit ihrem VW Golf auf der Wallbrechtstraße in Richtung St. Jürgen. Sie musste halten, da sich der Verkehr auf der rechten Fahrspur im Bereich der Wakenitzbrücke staute. Ein 66-jähriger Mofafahrer aus Lübeck fuhr hinter dem Golf, bemerkte offenbar das Stauende und den haltenden Golf nicht. Nach ersten Erkenntnissen fuhr das Mofa ungebremst auf den Pkw auf. Der Mann verletzte sich schwer und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Über eine halbe Stunde war die Wallbrechtsstraße in Richtung St. Jürgen-Ring voll gesperrt, anschließend wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigelenkt; gegen 18.00 Uhr waren alle Fahrspuren wieder frei.

Zu den Sachschäden werden noch keine Angaben gemacht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: