Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Jürgen / Festnahme nach Haftbefehl

Lübeck (ots) - Durch die Lübecker Staatsanwaltschaft wurde Mitte September ein Haftbefehl erwirkt. Ein 23-jähriger Lübecker hatte eine 78-tägige Freiheitsstrafe (Gesamtstrafenbeschluss aufgrund vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis) zu verbüßen. Dieser wurde am gestrigen Donnerstag (22.09.) vollstreckt

Beamte des Lübecker Kriminaldauerdienstes wollten diesen Haftbefehl vollstrecken und hatten gegen 14.30 Uhr eine Wohnanschrift im Lübecker Stadtteil St. Jürgen aufgesucht und dort den Gesuchten in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus lokalisiert. Auf Klingeln und Klopfen und direkte Ansprache durch die geschlossene Wohnungstür wurde nicht geöffnet. Zudem konnte festgestellt werden, dass in der Wohnung ein Rottweiler war. So wurde eine gewaltsame Türöffnung angedroht.

Durch weitere Polizeibeamte wurde der Außenbereich umstellt und gesichert. Beamte des Zivilen Einsatzkommandos Lübeck und Lübecker Diensthundeführer öffneten gegen 17.00 Uhr gewaltsam mit einer Ramme die Wohnungstür und konnten den 23-jährigen widerstandslos festnehmen.

Er wurde im Anschluss in die Justizvollzugsanstalt Lübeck gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: