Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Lorenz / Polizeikontrolle führte zu Rauschgiftfund

Polizei: Bild freigegeben

Lübeck (ots) - Einer Fahrradstreife des 2. Polizeireviers Lübeck kamen am gestrigen Dienstag (09.08.2016) im Bereich des Steinrader Wegs zwei Personen verdächtig vor, die um 14.10 Uhr auf einem Spielplatz standen und rauchten. Der Beamte hatte den richtigen Riecher...

Beide Männer wurden durchsucht. Bei dem älteren der beiden, einem 35-jährigen aus Lübeck, wurde nicht nur Marihuana, sondern auch eine größere Menge Bargeld gefunden. Beide Männer wurden daher zunächst mit auf die Wache des 2. Polizeireviers genommen. Der zweite Mann, ein 22-jähriger aus Schwerin, konnte nach kurzer Zeit wieder entlassen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde durch den Bereitschaftsrichter die Durchsuchung der Wohnung des Lübeckers angeordnet. Dabei wurden unter anderem mehr als ein Kilogramm Marihuana in zahlreichen verschiedenen Verpackungseinheiten, drei unterschiedlich große Haschischstücke und mehrere Cannabispflanzen gefunden. Sämtliche Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Der 35-jährige Lübecker wurde zum Zwecke weiterer polizeilicher Maßnahmen dem Polizeigewahrsam zugeführt. Gegen ihn wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: