Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Jürgen / Einbrecher noch am Tatort festgenommen

Lübeck (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (30.07. auf 31.07.2016) wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Person über einen Balkon in eine Wohnung einzudringen versuchte.

Um 02.28 Uhr machte ein Zeuge über den Polizei-Notruf "110" die Mitteilung, dass er eine Person beobachten könne, die in diesem Moment über einen Balkon in eine Wohnung in der Kalkbrennerstraße einzudringen versuche. Der Zeuge habe auch gehört, dass bereits eine Scheibe zersplittert sei.

Ein schneller Funkwagen des 4. Polizeireviers war bereits zwei Minuten später an dem beschriebenen Einsatzort. Auf dem Balkon des beschriebenen Hauses konnten die Beamten nicht nur eine männliche Person erkennen, sie bemerkten auch, dass eine Scheibe der Balkontür zersplittert war.

Der Aufforderung, vom Balkon herunterzukommen, kam die angetroffene Person zunächst nicht nach. Nachdem der erste Polizeibeamte sich jedoch ebenfalls auf dem Balkon befand, ließ der 25-jährige Lübecker sich überzeugen.

An der Balkontür wurde festgestellt, dass lediglich die äußere Scheibe der Doppelverglasung zersplittert war. Auf der Rasenfläche vor dem Balkon entdeckten die Polizeibeamten eine Packung Radzierblenden und zwei zusammengesteckte Gartenstühle. Darauf angesprochen erklärte der 25-jährige, dass er von diesen Gegenständen nichts wisse; sie werden daher zunächst auf dem 4. Revier asserviert.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und dem 4. Polizeirevier zugeführt. Ein auf der Wache durchgeführter Atemalkoholtest ergab um 02.50 Uhr einen vorläufigen Wert von 1,99 Promille. Bei dem Lübecker wurde demzufolge die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Von Seiten des 4. Polizeirevieres wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: