Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Gertrud-Arminstraße / Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Lübeck (ots) - Am heutigen Donnerstagvormittag (28.07.) wurde eine Radfahrerin von einem Pkw erfasst. Sie wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht - Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Eine 55-jährige Radfahrerin fuhr gegen 10.20 Uhr auf dem Radweg der Arnimstraße stadtauswärts. An der Einmündung Tesdorpfstraße wollte ein 75-jähriger Fahrer mit seinem Mercedes in die Arnimstraße ein- biegen. Der Autofahrer, welcher im Einmündungsbereich zwar gehalten bzw. seine Fahrt deutlich verlangsamt hatte, übersah offenbar die Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Dabei hatte sich der Mercedesfahrer so erschrocken, dass er das Gas - und das Bremspedal verwechselt hatte und die Frau wurde mehrere Meter mitgeschliffen. Die 55-jährige erlitt durch den Unfall offene Frakturen und Schürfwunden, innere Verletzungen konnten nicht ausgeschlossen werden konnten. Nach der Operation befindet sich die Frau auf der Intensivstation zur weiteren Behandlung.

Die Fahrbahn wurde für eine halbe Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: