Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Lorenz / Zu flott unterwegs...

Lübeck (ots) - Einer Funkstreifenbesatzung des 1. Polizeirevieres fiel am frühen Mittwochmorgen (27.07.) um 03.45 Uhr ein Peugeot 206 auf, der aus dem Verteilerkreis kommend mit hoher Geschwindigkeit in die Straße "Bei der Lohmühle" gelenkt wurde.

Die sehr zügige Fahrt des Oldesloer Peugeot endete auf dem Parkplatz einer Spielothek "Bei der Lohmühle". Der Fahrer des durch bauliche Veränderungen tiefer gelegten Autos benutzte zum Auffahren auf den Parkplatz allerdings nicht den Bereich des abgesenkten Bordsteins, sondern den davor befindlichen und zirka 25 Zentimeter hohen Bordstein.

Der Peugeot wurde im hinteren Bereich des Parkplatzes gestoppt, der Fahrer wurde kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 24-jährige Mann aus Reinfeld alkoholische Getränke konsumiert hatte: ein Atemalkoholtest ergab um 03.50 Uhr einen vorläufigen Wert von 0,83 Promille.

Nachdem dem 24-jährigen mitgeteilt wurde, dass er zum Zwecke der Blutprobenentnahme mit auf die Wache des 1. Polizeirevieres genommen werden müsse, versuchte er, sich den weiteren polizeilichen Maßnahmen durch fußläufige Flucht zu entziehen. Er rannte in Richtung Schwartauer Allee und versteckte sich dort auf dem unbeleuchteten Hinterhofparkplatz eines Gebäudekomplexes hinter einigen abgestellten Autos. Dort wurde er nach kurzer Suche jedoch von den Polizeibeamten, die inzwischen von den Besatzungen weiterer Funkwagen unterstützt wurden, entdeckt. An der Stelle, wo der Mann sich zu verstecken versucht hatte, entdeckten die Beamten auch noch eine kleine Papiertüte, in der sich eine weiße Substanz befand.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der 24-jährige die Polizeiwache wieder verlassen. Ihm wurde das Führen von Fahrzeugen untersagt, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Des Weiteren wird gegen den Mann ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: